Energiegewinnung

Seit dem Umzug in unsere neuen Produktionsgebäude im Jahr 2008 haben wir große Anschaffungen im Bereich „Energiemanagement“ getätigt, um so unter anderem unseren großen Strombedarf umweltverträglich abdecken zu können.

Unser Strom wird mittels Blockheizkraftwerken erzeugt. Die Blockheizkraftwerke werden mit Erdgas betrieben und erzeugen bis zu 40 kW Strom. Die nicht genutzte Energie speisen wir in das öffentliche Stromnetz ein. Da unser hoher Strombedarf während des Kochens am Vormittag nicht vollständig durch den eigens produzierten Strom gedeckt werden kann, sind wir gezwungen, Strom zuzukaufen. Hierbei greifen wir vorwiegend auf zertifizierten Ökostrom zurück.

Dank ihrer thermischen Leistung dienen uns die Blockheizkraftwerke auch zur Bereitstellung von Warmwasser. Täglich werden mit ihrer Abwärme etwa 10000 Liter Wasser erwärmt. Dies kann ohne vorheriges Aufheizen direkt zum Kochen, Spülen und für die Heizungen im Firmengebäude genutzt werden. Um unsere hohen Leistungsspitzen weiter zu verringern, haben wir 2013 ein System zur Energieoptimierung in unserer Großküche installiert. In dieses sind alle Geräte, wie Kochkessel, Kombidämpfer und Kipper, eingebunden. Es sorgt dafür, dass die Küchengeräte während der Kochphase automatisch für ein bis zwei Minuten abgeschaltet werden, woraus ein weiterer Vorteil in Sachen Stromeinsparung gegeben ist.